Manresa-Messe – Der besondere Gottesdienst am Sonntagabend

 

 Ein ruhiger, spirituell geprägter Abendgottesdienst.   Neue und alte Lieder begleitet am Klavier.   Eine Stunde, um zur Ruhe zu kommen.   Eine Predigt, die Anregungen gibt für die Woche.
 Manresa ist ein Ort, um sich selbst zu entdecken und vor Gott zu bringen.   Manresa bei Barcelona ist die Stadt, wo der Mystiker und Jesuit Ignatius von Loyola sein Leben neu auf Gott ausgerichtet hat.    Manresa-Messe: Katholisch in der spirituellen Tradition der Jesuiten.
  An allen Sonntagen sowie an jenen kirchlichen Feiertagen, die auch staatliche Feiertage sind. Die Kommunion in Brot und Wein - Christus empfangen.   Gelegenheit, danach ins Gespräch zu kommen.   Ergänzende spirituelle Angebote im Verlauf des Jahres.

 

‚Zeiten des Aufatmens' – Vier Abende, um verschiedene Formen des Gebets kennen zu lernen und mit Gott ins Gespräch zu kommen. 29.10 / 12. und 26.11. / 10.12. 2020 

Neue Termine | Neuer Flyer hier

Von 19.30 Uhr bis 21.15 Uhr am Kleinen Michel (ohne Abendessen).
13. Januar 2021: Beten mit dem Vaterunser
27. Januar 2021: Beten mit den Psalmen
10. Februar 2021: Beten als Rückblick auf den Tag
24. Februar 2021: Beten mit dem Rosenkranz

 

‚Stolpersteine–Kurzandachten' –  9.–15. November, hier ein PDF zum herunterladen

 

Weitere Termine mit geistlichen Angeboten der Manresa-Messe finden sich hier

 

sonntags um 19.00 Uhr – im Kleinen Michel

Michaelisstr. 5, Hamburg, S1/S3 Stadthausbrücke, Ausgang Michaelisstraße

 

 

Mitmachen bei ManresaManresa
Die Manresa-Messe Hamburg ist ein Projekt der Pastoralen Dienststelle des Erzbistums Hamburg in Zusammenarbeit mit den Jesuiten am Kleinen Michel.
Wenn Sie Interesse haben, an der Gestaltung der Gottesdienste, dem anschließenden Empfang oder anderen Veranstaltungen mitzuwirken, wenden Sie sich bitte an jemanden aus dem Manresa-Team.
Kontakt Manresa-Team: info@manresa-messe.de

 

Manresa-Messe - Texte zum Nachdenken